Seite 2 von 4
#16 RE: Aggro schließt von MK Ultra 10.04.2009 17:06

avatar

das problem ist : die musikindustrie ist generell am arsch .
jedes jahr gehen die verkaufszahlen weiter zurück .
was jetzt nicht nur am internet liegt - ok die saugerei is schon das massivste problem aber auch die wirthschaftliche lage
is nicht grad die beste.
wer gibt heute noch gern 15-20€ für en album aus ? die kohle sitzt nimmer so locker wie noch vor 10 jahren .
die allgemeinkosten steigen und der verdienst bleibt gleich bzw geht zurück - da überlegt mer sich 2x ob mer das neue massiv album unbedingt auf cd haben muss
joah und dann unsere kleinen freunde die indilabels die quasi den ganzen kram aus eigener tasche zahlen und sich die arbeit machen um den kram auch noch selbst vertreiben sind natürlich total im arsch weil die 1000 alben die se verkaufen nichtmal die produktionskosten decken ....und der rest der "fans" saugt sich die scheiben. ergo - en teres hobby .
und multitaskingtechnisch is hiphop hierzulande nicht grade viel los - in amiland machen die jungs wenigstens mit ihren kllamotten noch kohle ....btw puff daddy hat en neuen nadelstreifen anzug als free download auf seiner seite
und bei mc donalds en hollywoodhank 1 songplayer im happy meal vorfinden ist auch surreal
zurück zum thema:
die indies machen kaum kohle mit dem verkauf von platten und wenn dann die touren noch kagge laufen und nicht ausverkauft sind dann kommt gar keine kohle mehr rein - und musikfreund GEMA kassiert auch nur ein weil nämlich kein einziger radiosender en kollegahtrack ins mittagsprogramm nimmt - ergo keine tantjemen die an die künstler gehzahlt werden aber die GEMA kassiert
trotzdem die beiträge - also kostet nur noch mehr geld.

joah und da die majors zu geizig sind die musikpreise zu senken - gehen se bald unter und reissen alle indies mit sich .
ich fänds sinnvoll die cd kosten mal zu überdenken und auf 10€ zu senken - das is kleines geld und verleitet den hörer eher dazu mal in de mediamarkt zu gehen ...statt ne minute zu warten bis rapidshare das ok gibt

#17 RE: Aggro schließt von Chack 10.04.2009 18:00

avatar

dein fazit?????!!!????

Alles scheisse lass uns alle schnell umbringen? :D
Ne sorry MK aber es geht der welt seit dem zweiten weltkrieg besser und jetzt neuerdings halt schlechter
es wird wieder aufwärtsa gehn!!!

#18 RE: Aggro schließt von Neoplasma 10.04.2009 18:07

ja, nachm 3. weltkrieg vielleicht^^
es kann ja keiner von uns richtig was für die bankkriese für, und trotzdem leiden alle drunter, ich frag mich wieso alle so eine künstliche kriese gedulden. alle länder sind verschuldet... USA, Japan, Russland, England, Deutschland... an wen, wenn ich bitten darf? ^^

#19 RE: Aggro schließt von MK Ultra 10.04.2009 19:13

avatar

die ölmultis ich will da jetzt keine propaganda machen aber zieh dir mal zeitgeist auf youtube oder google video rein - is zwar so ne verschwörungsdoku aber klingt am ende plausibel ....aber wir schweifen hier wieder ab .

fazit - wir treiben alle momentan ner ungewissen zukunft entgegen -irgendwas brodelt sich da zusammen - hoffentlich is alles am end nur halb so wild ...und tony d wird bei selfmade gesignt

#20 RE: Aggro schließt von Mistery 10.04.2009 19:21

avatar

tony daMAGAH ...zerfiCKT dein KOPF wie benzin!!

#21 RE: Aggro schließt von RapDaBeat 10.04.2009 21:06

avatar

wenn selfmade dicht macht is deutscher hip hop tot -.-

#22 RE: Aggro schließt von Vaul M'C 11.04.2009 03:11

avatar

Zitat von NAS
HipHop is death

#23 RE: Aggro schließt von Silvioh Silvah 11.04.2009 04:11

avatar

Zitat von Huss&Hodn

Nas hat gesagt, dass HipHop tot is/
das war er schon bei seinem Track mit Jennifer Lopez





naja, auf jeden fall bin ich durch aggro zu deutschrap gekommen, also hör ich dank Aggro Holly & JAW

Ein Sido hatte auf jeden Fall Style, der Rest wurde dann mit der Zeit (als ich dann Ahnung vom Fach hatte, und so etwas wie Ansprüche entwickelte^^) lahm ^^

aber auf jeden fall traurig bzw erstaunlich, dass so eine Ära (so plötzlich) auch zu Ende geht!!!

#24 RE: Aggro schließt von MK Ultra 11.04.2009 11:21

avatar

ja hip hop ist tot
- kein schwein rapt mehr
- die foren sind wie leergefegt
- es gibt auch kaum neue künstler
- es werden kaum noch neue platten released
- die szene is komplett ausgestorben , gibt kaum noch leute die rap hören wollen

kinners , kinners ,kinners .....wenn ich sowas lese ..au weiha

noch nie war hiphop so vielfältig wie zur jetzigen zeit .
es ist alles nur ne frage der stilrichtung und des eigenen geschmacks .
klar sind die zeiten von : writing,breakdance,cutting und MCing schon rum - jedes thema ist irgendwann mal totgelabert aber dafür gibts heute so unglaublich viele neue sachen .
ich find den markt sprich das angebot an musik eher zu unübersichtlich als ausgestorben . rap ist übersättigt - es gibt zu viel davon zu viel mist! früher konnte man von 10 neuen alben die rauskamen mindestens 8 dauerhaft hören und feiern (weils einfach nicht mehr gab und das damals hammer war )
heut hat mer glück wenn von 100 neuerscheinungen eine einzige den eigenen musikgeschmack trifft und mer das teil pumpen kann .
ich hab früher auch viel aggro gehört - aber für mich ist/war aggro nichts besonderes - es war nur mal ne wilkommene abwechslung da zu der zeit von "mein block" die hamburg und stuttgart zeit so gut wie vorbei war und es endlich nachshcub an guter mucke gab - aber rap hab ich 10 jahre davor schon gehört F4 & RHP und wenn ich mir anschau wie rap sich seitdem verändert hat bin ich keineswegs traurig darüber sondern freu mich dass es so scheiss viele geile platten gibt die mer sich geben kann .

hiphop lebt

#25 RE: Aggro schließt von zeus der ketzer 11.04.2009 11:56

avatar

sone kommentare können eigentlich nur zustande kommen wenn hiphop nur aussem fernseher oder der bravo kennt

#26 RE: Aggro schließt von ZRQWZ8 FRNX 11.04.2009 12:00

Sagen wir es mal so: Der kommerzielle Hip Hop wie er zur Zeit existiert ist bisl am Aussterben. Macht aber nix, da Gruppen wie KiZ zeigen, dass es immer wieder neues Zeuch gibt, auch mit neuen Ansätzen und Ideen

#27 RE: Aggro schließt von zeus der ketzer 11.04.2009 12:02

avatar

Zitat von ZRQWZ8 FRNX
Sagen wir es mal so: Der kommerzielle Hip Hop wie er zur Zeit existiert ist bisl am Aussterben.




das wär das beste was passieren könnte, dann wärs endlich keine mode mehr
back to the rules

#28 RE: Aggro schließt von Sporadic 11.04.2009 12:05

avatar

... aber diese nicht lange nicht beständig sind^^
siehste ja, man hat von K.I.Z. seit Hahnenkampf nichts mehr gehört, weil die nur noch aus spaß mit iwelchen schwedischen rockbands featuren und denen nichts wirklich neues einfällt. ist genau das selbe wie bei kolle, dem gehn au langsam die ideen aus, mal ganz davon abgesehn das sein image langsam nervt. wenn man mal die zuhälter tapes und kollegah vergleicht find ich ist nen starker abfall erkennbar

#29 RE: Aggro schließt von MK Ultra 11.04.2009 12:22

avatar

sehr gut informiert der herr
KIZ starten grade die promotour für ihr neues album
beständigkeit ist nicht gleich 2 alben pro jahr - is ja nciht schlimm wenn ma 1-2 jahre zwischen den releases liegen - hauptsache es kommt nachschub

kolle hat das gleiche problem wie aggro , das typische vom-hobby-zum-beruf problem
sobald da mal kohle fliesst meint jeder er müsste sich selbstverwirklichen und nur noch scheisse schreiben . veränderung is ja prinzipjell nichts schlechtes - wenn es mit ner steigerung verbunden ist . aber sowohl aggro als auch kolle haben nach der komerzialisierung brutalst abgebaut .
sobald man aufhört musik aus leidenschaft zu machen kann man eigentlich auch gleich aufhören. greade im hiphop ist das eigentlich wichtig weil hiphop ja schon seit ewigkeiten ein do-it-yourself genre ist indem nie viel kohle geflossen ist - also warum macht mer musik wenn nicht aus liebe zur musik und ne möglichkeit zu finden um sich mittzuteilen .

#30 RE: Aggro schließt von Vaul M'C 11.04.2009 12:38

avatar

ich wollte doch nur cool sein und Nas zitiern :(

nja, das Aggro schließt juckt mich so gut wie garnicht, hab se, wo se rausgekommen sin gehasst, heut zutage sind auch genug von den Spastis unterwegs, nur später hab ich als mal Sido und B-tight gehört, und dass auch nur wegen meinem Bro,... ich bin immer noch alter hamburgcityhiphopper und in dem Fall stimmt zum größten teil nun mal die Aussage: Hiphop is death

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz